• Home
  • Stuttgarter Runde

Grundlagen, Konzepte und Innovationen

Stuttgarter Runde
Expertenforum zur Kanalsanierung

  • Expertenforum für das informierte Fachpublikum
  • Beleuchtet Hintergründe, Strategien und Zukunftsaussichten
  • Treffpunkt für den Meinungsaustausch zwischen Auftraggeber, Planer und Auftragnehmer
  • Legt Wert auf einen kontroversen Dialog zwischen Spezialisten des Fachgebietes
  • Bietet mit einer interessanten Fachausstellung rund um das Thema Kanalsanierung einen hohen Informationsgehalt

Das Fachthema der Kanalinstandhaltung hat sich mittlerweile zu einem bedeutenden Wirtschaftsbereich entwickelt, der alle Akteure vom Auftragnehmer über die Planer bis zum ausführenden Unternehmen vor große rechtliche, technische und qualitative Anforderungen stellt. Kein Unternehmen, keine Kommune und mittlerweile auch kaum ein privater Hausbesitzer kommt umhin, sich mit der gültigen Rechtslage zu beschäftigen.

Die Folgen der investitionsbedürftigen Infrastruktur im Untergrund werden immer deutlicher und machen allein in Baden-Württemberg nach derzeitigen Schätzungen ein Finanzvolumen von mehr als 2 Mrd. Euro in den nächsten Jahren erforderlich. Je früher und gründlicher mit den Planungen der Instandhaltung und Erneuerung zum Erhalt der Funktionsfähigkeit und somit der Vermögenswerte begonnen werden, um so kosten- und zeitbewusster lassen sich die notwendigen Investitionen umsetzen

Die Stuttgarter Runde bietet – in bewährter Partnerschaft mit der Landeshauptstadt Stuttgart – den Rahmen für einen aktiven Erfahrungsaustausch.
Treffen Sie hier Ihre Projektpartner aus der Region für spannende Fachgespräche. Die 10. Stuttgarter Runde findet am 12.05.2021 online statt.

Veranstalter

DWA e.V.
Landesverband Baden-Württemberg
Rennstraße 8
70499 Stuttgart
Tel.: +49 711 896631-0
Fax: +49 711 896631-111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.